Rheinbach Classics Teilnehmer Oldtimer Ausfahrt

Touristische Ausfahrt für Oldtimer

Entspanntes Cruisen statt Zeitenjagd

„Chinesenzeichen“, verborgene Hinweisschilder am Straßenrand und stets die Stoppuhr im Blick: die alljährliche Rheinbach Classics – Rallye hatte selbst für ortskundige Oldtimerfahrer immer Überraschungen parat und galt als durchaus herausfordernd für Mensch und Maschine. Umso größer war der Jubel, wenn man nach mindestens fünf Stunden Fahrzeit einen der vorderen Plätze und vielleicht sogar einen wertvollen Pokal herausgefahren hatte.

Da das Orgateam der Rheinbach Classics auch immer ein Ohr für die Wünsche der Teilnehmer hat, weichen wir im 13. Jahr unserer Veranstaltung vom bewährten Samstagskonzept ab. „Eure Rallyes führen immer durch reizvolle Landschaften, von denen man allerdings viel zu wenig sieht, da man stets voll konzentriert fahren und der Copilot das Roadbook im Blick haben muss.“ Diese Anmerkungen haben wir in den letzten Jahren häufiger gehört, daher heißt es in 2018:
No Sports! Das entspannte Bummeln mit dem Oldtimer steht bei unserer touristischen Ausfahrt im Vordergrund.

Unser Teilnehmerfeld – bestehend aus 100 Fahrzeugen – fährt in diesem Jahr eine geführte Route von Rheinbach über Bad Neuenahr bis zur Nürburg, wo eine Mittagspause eingelegt wird, und zurück. Auf der Hinfahrt werden die Fahrzeuge auf dem Gelände der Autohaus-Kempen-Zweigstelle (Ringener Straße 45, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) eine Zwischenstation einlegen und vom renommierten Oldtimerexperten und Moderator Johannes T. Hübner launig in Empfang genommen werden.

Das Startfeld wird in zehn Gruppen aufgeteilt, jede Gruppe wird von einem Führungsfahrzeug – gestellt vom Autohaus Kempen, Meckenheim – begleitet. Das erste Fahrzeug startet um 9:30 Uhr an der Hauptbühne Himmeroder Wall, auch das eine Neuerung. Jedes Fahrzeug wird von Bürgermeister Stefan Raetz und Moderator Oliver Mülhens von der Hauptbühne aus vorgestellt und verlässt das Gelände über die Straße „Wingchen“.

Die Teilnehmer an der touristischen Ausfahrt werden ab etwa 14:00 Uhr in Rheinbach zurückerwartet.